Schweizerkarte

Schweizer Geschichte – Militär und Kriege

 

5. November 1315
Schlacht am Morgarten
Zwischen einem habsburgischen Heer und den Schwyzern kommt es zur Schlacht, die als „erste Freiheitsschlacht“ der Eidgenossen in die Geschichte einging… mehr

9. Juli 1386
Schlacht bei Sempach
Die Eidgenossen besiegen in der Schlacht bei Sempach das Ritterheer Herzog Leopolsd III. von Österreich, der im Kampf fällt… mehr

9. April 1388
Schlacht bei Näfels
Rund 600 Glarner und 50 Schwyzer besiegen das 5 bis 6’000 Mann starke österreichische Ritterheer. Über 1700 Österreicher blieben tot auf dem Schlachtfeld zurück, die Verluste der Glarner beliefen sich auf 55 Mann.

21. Januar 1506
Die päpstliche Schweizergarde wird gegründet
Die Schweizergarde dient dem Schutz und der Verteidigung des Papstes und seiner Residenz. Mit 100 Mann die kleinste, aber wohl exklusivste Armee der Welt… mehr

13./14. September 1515
Schlacht bei Marignano
Bei Marignano besiegt König Franz I. von Frankreich mit Hilfe der Venezianer ein 20’000 Köpfe zählendes eidgenössisches Heer, das sich unter grossen Verlusten zurückziehen muss… mehr

22. August 1864
Gründung des Roten Kreuzes
Die Schweiz und weitere fünfzehn Staaten gründen „zur Verbesserung des Loses verwundeter Soldaten der Armeen im Felde“ in Genf das „Internationale Rote Kreuz“.

1891
Erstes Soldatenmesser
Das erste „Soldatenmesser“ (Victorinox) wird ausgeliefert. Das Messer besass eine Klinge, eine Ahle, einen Dosenöffner und einen Schraubenzieher. Das „Offiziersmesser“ das 1897 folgte hatte zwei weiter Teile: eine kleiner zweite Klinge und einen Korkenzieher.