Sayonara

Sayonara

Genre: Liebesfilm
Land: USA
Regie: Joshua Logan
Originaltitel: Sayonara
Jahr: 1957
Spieldauer: 147 min

 


Major Lloyd Gruver (Marlon Brando) ist ein Fliegerheld. Auch privat scheint alles glänzend zu laufen. Er ist mit Eileen Webster (Patricia Owens) liiert, der Tochter seines Vorgesetzten, General Webster (Kent Smith). Der holt ihn, zusammen mit Eileen ab, um ihm ein paar Tage Urlaub in seiner Residenz in Kobe zu gönnen. Doch das Glück ist nicht ungetrübt, denn für Lloyd ist Eileen nicht entschlossen genug.

Auch Gruvers „Untergebener“, Airman Joe Kelly (Red Buttons) hat in Herzensdingen ein Problem: Er liebt nämlich die Japanerin Katsumi (Miyoshi Umeki) – Ehen zwischen amerikanischen Soldaten und Frauen des Feindes sind allerdings verpönt und so stimmt Gruver auch nur zögernd zu, als er von Kelly gebeten wird, sein Trauzeuge zu sein. Er kann noch nicht ahnen, dass es ihn kurz später auch erwischen soll, als er zum ersten Mal die Schauspielerin Hana-ogi (Miiko Taka) sieht. Die ist zunächst mehr als reserviert, da ihr Vater bei einem amerikanischen Bombenangriff ums Leben gekommen ist. Langsam und mit Kellys Hilfe kommen die beiden sich aber dann doch näher.


oscar
1957

Beste Nebendarstellerin: Miyoshi Umeki
Bester Nebendarsteller: Red Buttons