Süsser Vogel Jugend

Süsser Vogel Jugend

Genre: Drama
Land: USA
Regie: Richard Brooks
Originaltitel: Sweet Bird of Youth
Jahr: 1962
Spieldauer: 120 min

 


Nach Jahren kommt Chance Wayne (Paul Newman) zurück in seine Heimatstadt. Der Empfang ist mehr als frostig: Dr. George Scudder (Philip Abbott) eröffnet ihm erst einmal, dass seine Mutter vor einigen Wochen gestorben ist und die Gemeinde für ihre Beerdigung sammeln müsse. Und auch seine Jugendfreundin Heavenly Finley (Shirley Knight) solle er sich aus dem Kopf schlagen, mit ihr sei er inzwischen liiert. Noch jemand anderes hat etwas gegen diese Beziehung: Thomas „Boss“ Finley (Ed Begley), der einflussreichste Mann im Ort, nach dessen Pfeife sogar der Gouverneur tanzt – schliesslich hat der „Boss“ ihm diesen „Job“ verschafft.

In einer Rückblende erzählt Chance, warum er damals sein Heimatdorf verlassen hat und nach New York ging: „Boss“ Finley hatte ihm eingeredet, er könne da eine grosse Karriere als Schauspieler machen und gab ihm das Startkapital gleich mit auf den Weg. Aber die Träume erfüllten sich nicht, über Rollen als Komparse kam er nicht hinaus. Immerhin lernte er die alternde Diva Alexandra del Lago (Geraldine Page) kennen, die er auch mit „nach Hause“ brachte. Mit ihr schloss Chance einen Vertrag, der ihm ein Casting sichert – allerdings ist Alexandra mehr am Alkohol als an der Talentförderung interessiert.


oscar
1962

Bester Nebendarsteller: Ed Begley