Pilaw-Risotto mit Schweinefleisch

Rezept für 2 Personen

Einkaufszettel
2 Schweinsplätzli (ca. 250 g)
150 g Risottoreis (z.B. Vialone)
1 Zwiebel,
2 Knoblauchzehe
1 kleine gelbe Peperoni
1 Tomate in Würfeli schneiden
1-2 Rüebli
80 g tiefgekühlte Erbsli
7 dl Gemüse- oder Fleischbouillon

Vorbereitung
Schweinsplätzli in Streifen oder Würfel schneiden, würzen z.B. mit Fleischgewürz
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden
Peperoni in Streifen schneiden
Tomate in Würfeli schneiden
Rüebli in nicht zu dicke Scheiben schneiden
Bouillon zum kochen bringen

Kochanleitung
Fleisch würzen. Butter oder Öl in einer Pfanne heiss werden lassen. Fleisch ca. 3 Min. anbraten, herausnehmen und warmstellen. Wenn nötig nochmals etwas Butter in die Pfanne geben. Zwiebel und Knoblauch kurz andämpfen. Dann Peperoni und Rüebli dazugeben und kurz weiterdämpfen. Den Reis dazugeben, kurz ziehen lassen. Unter rühren mit etwas Bouillon ablöschen. Tomaten beigeben. Sobald die Flüssigkeit fast aufgebraucht ist, nach und nach unter häufigem rühren die restliche Brühe dazugeben, bis der Risotto gar ist (ca. 20 Min.). Etwa 3 Minuten vor Ende der Kochzeit Erbsli und Fleisch dazugeben.

Der Risotto sollte vor dem servieren noch etwas „feucht“ sein.