Einer flog über das Kuckucksnest

One Flew over the Cuckoo's Nest

Genre: Drama
Land: USA
Regie: Milos Forman
Originaltitel: One Flew over the Cuckoo’s Nest
Jahr: 1975
Spieldauer: 134 min

 


Randle Patrick McMurphy (Jack Nicholson) war von Anfang an ein Aussenseiter der Gesellschaft. Verbotenes Glücksspiel, Verführung Minderjähriger, Körperverletzung – die Liste seiner Taten ist lang und diesmal muss er mit einer Gefängnisstrafe rechnen. Um dieser zu entgehen mimt er den geistig Verwirrten und wird auch prompt in eine Nervenheilanstalt eingewiesen. Aber schon bald muss er feststellen, dass der Knast wahrscheinlich angenehmer gewesen wäre.

In der Nervenklinik stehen die Patienten unter der Aufsicht von Oberschwester Mildred Ratched (Louise Fletcher), die sie weniger als Menschen denn eher als „Arbeitsobjekte“ betrachtet. „Anormales“ Verhalten wird mit unangemessener Härte bestraft und wenn es Schwester Ratched zu bunt wird, werden ihre Schützlinge mit Medikamenten ruhiggestellt. Einige Patienten zeigen auch schon neue Verhaltensstörungen, die auf diese Behandlung zurückzuführen sein könnten, McMurphy aber beschliesst sich nicht unterkriegen zu lassen. Er sorgt für Heiterkeit, organisiert einen Bootsausflug und Spielabende – sehr zum Unwillen der Oberschwester. Als dann McMurphy noch zwei Freundinnen in die Anstalt schmuggelt und mit ihnen und den Insassen eine feuchtfröhliche Party feiert, kommt es zwischen Ratched und McMurphy zum unausweichlichen Duell, dessen Ende die schlimmst mögliche Wendung überschreitet.


oscar
1975

Bester Film
Beste Regie: Milos Forman
Beste Hauptdarstellerin: Louise Fletcher
Bester Hauptdarsteller: Jack Nicholson