Dead Man Walking

Dead Man Walking

Genre: Drama
Land: USA
Regie: Tim Robbins
Originaltitel: Dead Man Walking
Jahr: 1995
Spieldauer: 120 min

 


Nach mehreren Morden an jungen Mädchen wurde Matthew Poncolet (Sean Penn) vor nunmehr sechs Jahren zum Tode verurteilt. Seitdem sitzt er in der Todeszelle und wartet auf den Termin seiner Hinrichtung. Als dieser näherzurücken scheint, schreibt er einen Brief an die Ordensschwester Helen Prejena (Susan Sarandon), die ihn daraufhin im Gefängnis besucht. Er bittet sie, ein selbst verfasstes Gnadengesuch einzureichen. Da man hierfür allerdings einen zugelassenen Anwalt braucht, „organisiert“ Schwester Helen den erfahrenen Hilton Barber (Robert Prosky).

In der Verhandlung versucht Barber dem Gericht den Unsinn der Todesstrafe vor Augen zu führen – ohne Erfolg. Auch die Tatsache, dass Poncolets Mit-Täter „nur“ zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wurde, beeindruckt den Richter nicht, der Antrag wird abgelehnt. Nun gibt es noch die Chance, einer Petition vor dem Bundesgericht einzubringen, die Chancen auf eine Begnadigung schwinden allerdings drastisch. Poncolet bittet Schwester Helen, ihr Beistand zu sein. Von da an sind die beiden fast ständig beisammen und bereiten sich „gemeinsam“ auf den Tod vor.


oscar
1995

Beste Hauptdarstellerin: Susan Sarandon