In der Hitze der Nacht

In der Hitze der Nacht

Genre: Thriller
Land: USA
Regie: Norman Jewison
Originaltitel: In the Heat of the Night
Jahr: 1966
Spieldauer: 110 min

 


Die Rassenvorurteile sind quicklebendig in Sparta im US-Bundesstaat Mississippi. Da braucht Sheriff Bill Gillespie (Rod Steiger) auch nur „zwei und zwei“ zusammenzuzählen, als nach dem Mord an einem weissen Industriellen in der Nähe des Bahnhofs der Kleinstadt ein unbekannter Farbiger aufgegriffen wird, der auch noch eine Menge Geld bei sich hat: Er muss der Täter sein.

Gillespie begegnet Virgil Tibbs (Sidney Poitier) auch mit der „angebrachten“ Härte. Kurz später kommt für ihn allerdings die Ernüchterung: Bei dem Farbigen handelt es sich um einen hochqualifizierten Polizeidetektiv der Mordkommission von Philadelphia, der auf der Durchreise ist. Gillespie überwindet seine Rassenvorurteile und bittet Tibbs um Mitarbeit, als er selbst nicht mehr weiter weiss. Bei seinen Nachforschungen muss er sich aber nicht nur seitens des Sheriffs immer wieder rassistische Diskriminierung über sich ergehen lassen. Doch auch damit weiss Tibbs bestens umzugehen. Nach und nach kommt Tibbs dem Mörder auf die Spur, doch der reaktionäre Gillespie hindert ihn immer wieder mit seinem Misstrauen. Erst allmählich überwindet er seinen Rassismus und lernt Tibbs als tüchtigen Polizisten zu akzeptieren.


oscar
1967

Bester Film
Bester Hauptdarsteller: Rod Steiger