Capote

Capote

Genre: Biografie
Land: USA
Regie: Bennett Miller
Originaltitel: Capote
Jahr: 2005
Spieldauer: 114 min

 


Im November 1959 ist Truman Capote (Philip Seymour Hoffman) dank des Erfolgs von „Frühstück bei Tiffany“ ein gefeierter Schriftsteller und der Liebling des New Yorker Jetset. Beim Lesen der New York Times wird er auf einen Aufsehen erregenden Mordfall aufmerksam: Eine vierköpfige Familie aus Kansas wurde förmlich hingerichtet. Kaltblütig. Spontan beschliesst Capote, dass eine Untersuchung des Falls vor Ort sein nächster Artikel für den New Yorker werden soll. Begleitet von seiner Freundin und Muse, der Schriftstellerin Harper Lee (Catherine Keener), reist Capote ins amerikanische Hinterland, wo man dem flamboyanten Grossstädter mit den auffälligen Manierismen mit grosser Skepsis begegnet. Als noch während Capotes Recherchen die beiden Täter, Perry Smith (Clifton Collins jr.) und Dick Hickock (Mark Pellegrino), geschnappt werden, beschliesst der Schriftsteller, den geplanten Artikel auszuweiten: Mit einem Roman über die wahren Ereignisse will er Literaturgeschichte schreiben und unsterblich werden.


oscar
2005

Bester Hauptdarsteller: Philip Saymour Hoffman