Wie ein wilder Stier

Wie ein wilder Stier

Genre: Boxerfilm
Land: USA
Regie: Martin Scorsese
Originaltitel: Raging Bull
Jahr: 1980
Spieldauer: 129 min

 


Jake La Motta (Robert De Niro) will es als Boxer wissen – aber auf die ehrliche Tour. Dadurch beginnt sein Leben erst einmal mit Nieder- und Rückschlägen. 1941 boxt er zum ersten Mal – und verliert. Während einige Manager schon glauben, aus Jake würde nie ein Champ, hält sein Bruder Joey (Joe Pesci) immer zu ihm – genau so wie Vickie (Cathy Moriarty), die er erobert und später auch heiratet.

Jedoch der grosse Erfolg ist ihm immer noch nicht beschieden. Dazu ist es wichtig, sich mit Tommy Como (Nicholas Colasanto) zu arrangieren. Tommy ist nicht nur einer der mächtigsten Männer im Box-Sport – er ist auch „Pate“ und hat dadurch in allen Bereichen das Sagen. Jakes Kämpfe gegen Sugar Ray Robinson (Johnny Barnes) werden legendär: Gegen ihn gewinnt er den Weltmeistergürtel, gegen ihn verliert er ihn aber auch wieder. Die Niederlagen verkraftet er jedoch irgendwann nicht mehr: Er betrinkt sich, lässt seine Aggressivität an seinen Freunden, vor allem an seiner Frau und seinem Bruder aus.


oscar
1980

Bester Hauptdarsteller: Robert De Niro